Werkschau für Schweizer Architektur

Architektur 0.15 – Die grösste Werkschau für Architektur in der Schweiz

3c521cb1-d0e5-4889-ad9e-375451a778cc«Von Utopien zu sprechen ist heute ein wenig schwierig, aber vielleicht sollten wir eben dies mal wieder tun. Ich glaube jedenfalls daran, dass Architektur etwas ausdrücken kann, von dem wir noch nicht ahnen, dass es möglich ist – eine neue Ordnung der Dinge, ein anderer Blick auf die Welt», findet die berühmte Architektin Zaha Hadid. Die Werkschau architektur0.15 steht für ebendiese Utopien, für Innovationen und Kreativität, die Menschen über Architektur nachdenken lässt. Sie steht für architektonische Meinungen, die visuell und inhaltlich inspirieren.

An der Werkschau architektur0.15 präsentieren über 80 der besten Schweizer Architekten und Architekturbüros auf über 3‘500 Quadratmetern ihre Ideen, Visionen und Utopien. Die architektur0.15 ist die grösste und wichtigste Werkschau für Architektur in der Schweiz. Dieses Jahr zeigen unter anderem Gramazio Kohler Research, SAM Architekten, OOS, Jan Henrik Hansen Architekten, die Gewinner des «best architects 16» Awards oder Alfredo Brillembourg und Hubert Klumpner vom Urban-Think Tank aktuelle Projekte an der architektur0.15.

Im architekturFORUM referieren internationale Speaker vom 31. Oktober bis zum 3. November 2015 über intelligente Technologien in der Architektur und die urbane Zukunft. Zu den hochkarätigen Rednern gehören der japanische Stararchitekt Riken Yamamoto, Xing-Gründer Lars Hinrichs, ETH-Professor Matthias Kohler, Stephanie Wilke von der Werner Sobek Group, Manfred Huber vom Büro aardeplan sowie Matthias Sauerbruch vom Berliner Büro Sauerbruch Hutton.

Werkschau architektur0.15
Samstag, 31. Oktober bis Dienstag, 3. November 2015
11.00 bis 20.00 Uhr
Maag Halle Zürich
www.architektur-schweiz.ch

Werkschau für Schweizer Architektur