Drei Tage lang füllte die Grafik14 die Maag-Halle in Zürich mit grafischen Kunstwerken, Textil-Designs, 3D-Druckern und einem riesigen Kackehaufen. Das Werk teilte die Gemüter der Besucher. Fotomodel und Künstlerin Noëmi Manser war hingegen sicher: „Den würde ich mir in die Küche stellen.“ Das Objekt zierte unter anderem Christoph Blochers Gesicht, dessen Pupillen mit Hakenkreuzen versehen […]

Read more