Der Filmemacher Raphael Treza reiste für die Dokumentation Cobra Gypsies nach Nordindien. Dort lebte er drei Monate lang mit einem spirituellen Volk, bekannt als «Kalbeliya» . Entstanden ist eine mitreissende Dokumentation der spirituellen Art, die einen aussergewöhnlichen Einblick in deren Leben, das von Ritualen und Traditionen geprägt ist, gewährt.

Read more