Natasche Beller – MAY

More videos
   

Die schweizer Drehbuchautorin und Regisseurin Natasche Beller ist seit ihrem Bachelorabschluss an der Zürcher Hochschule der Künste im Jahr 2010 in der Filmbranche tätig. Zwei ihrer Werke sind ihr Abschlussfilm „MAY“ und „Das Zimmer 530“.

May ist eine junge, hübsche Chinesin, verheiratet mit einem älteren schweizer Mann, der ihr Leben bestimmt. Gegen ihren Willen wird sie in einer engen Zürcher Wohnung festgehalten, wird geschlagen und kontrolliert. Trotz des Verbots ihres Mannes geht May heimlich arbeiten, um Geld für ihre Familie in China zu verdienen. Als eines Tages dann ein Verehrer ihren Weg kreuzt, droht die ohnehin schon heikle Situation zu eskalieren.