Philippe Stucki

More videos
   

Von Studenten, welche mit Wasserpistolen gegen Wasserwerfer vorgehen, über vorzüglichen Wein aus dem Tetra-Pack bis zu Cho-Lita Invasionen bestand dieses Interview aus viel Gelächter und unterhaltsamen Anekdoten. Man sollte sich nicht von der seriösen Art des Berners täuschen lassen, falls man mal die Chance hat, bei einem „Caipiranha“ ein paar Worte mit ihm zu wechseln. Humorvoll, gemütlich und unkompliziert – So könnte man Philippe Stucki beschreiben. Man könnte aber auch sagen, dass er sehr gut zeichnet und seine Werke bereits über den halben Globus verteilt sind. Ob Amsterdam, die Philippinen oder Kolumbien, der Mann malt gerne im Ausland. Doch auch in der Schweiz sieht man ihn unter dem Namen „PScreation“ oft an Live-Paintings oder stolpert irgendwo über eine seiner Illustrationen. Wir durften ihn in seinem Atelier in Bern besuchen und haben ihn bei der Gelegenheit auch gleich über seine Reisen ausgefragt.

pscreation.ch