Mike Bouchet ist ein in Frankfurt beheimateter amerikanischer Künstler. Sein Projekt für die 53. Biennale in Venedig, sollte den amerikanischen Traum vom Einfamilienhaus hinterfragen und gleichzeitig auf die steigende Urbanisierung aufmerksam machen. Deshalb bat er Dawid und seine Crew ein amerikanisches Einfamilienhaus zu bauen, welches vor Venedig schwimmen kann. Die Jungs haben einen perfekten Job gemacht… bis Umstände, welche sie nicht kontrollieren konnten, zum Desaster führten. Homesick in Venice ist lustig und traurig zugleich und gewährt Einblicke in ein Projekt zeitgenössischer Kunst.

Homesick in Venice