Graffiti: Chromeo

More videos
   

Das Wirtschaftsgymnasium war ihm zu menschenunfreundlich, deshalb hat er sich der Kunst verschrieben. Chromeo ist ein Fassadenmaler, der sich selbst als Hybridversion sieht. Er lebt nach dem Graffiti-Kodex, seine Skizzen entstehen im Photoshop und seine photorealistischen Sujets haben meistens einen Sinn, den man nicht auf den ersten Blick entschlüsseln kann. Dass der Winterthurer ein Graffiti-Liebhaber ist, merkt man nach ein paar Antworten schnell. Noch schneller wenn man die Wände sieht, die er mit seinen Jungs der USB-Crew in der ganzen Schweiz und im Ausland malt. Wir haben Chromeo in seinem Atelier getroffen und ein interessantes Gespräch geführt über Schwanzvergleiche, Fameduschen und bornierten Menschen, denen man nicht mehr Hallo sagen wird. Nach einem üblen Sonnenbrand, viel zu viel Gerede und einem extrem sympathischen Eindruck gibt es hier wieder eines der Interviews zu sehen, dessen Inhalt locker eine Stunde gefüllt hätte.

facebook.com/chromeo1
blog.hslu.ch/chromeo

Additional Footage:
vimeo.com/pascalduschletta