Aramis Navarro

More videos
   

Mit 18 Jahren organisierte er die erste eigene Ausstellung. Bei der fünften Vernissage waren nach vier Stunden alle Werke verkauft, und nach dem Interview hat man das Gefühl, dass die wirklich bahnbrechenden Ideen erst noch anstehen. Ein Beispiel dafür ist das gemeinsame Projekt mit Jungkoch Sandro Zinggeler. Drei spezielle Menues dienen als Inspiration für den Künstler, während der Koch aus drei Bildern jeweils einen Gang zaubert. Oder das Werk mit dem Titel „Unser täglich Boot“, wo das Flüchtlings-Thema mit einem Tischfussball-Kasten mal von einer anderen, sehr interessanten Seite aufgerollt wird. Mit Kaffee und Zigaretten bewaffnet erfuhren wir während einem entspannten Gespräch von der Inspirationsquelle „dem Dude“, von handbespannten Leinwänden und von der Energie, die ein Skizzenbuch absorbieren kann. Für die 75. Atelier-Folge definitiv ein würdiges Jubiläum!

aramisnavarro.com